18.8.10

no. 273 - Und was wäre wenn?

Annie und Melly haben soch gegenseitig Fragen gestellt, die sie innerhalb der nächsten Zehn Tage beantowrten werden. Ich bin von annie getaggt worden und nehme, selbstverständlich, teil. (Hier muss mal weider mehr leben rein, aber ich bin so unmotiviert. Und feedback bleibt auch aus!) 

Hier also die Fragen

Tag 1: Wenn du eine Stadt wärst - wie würde sie aussehen? In welchem Stil wären die Häuser gebaut, wie würden die Straßen aussehen, die Atmosphäre? Wäre sie klein oder groß, alt, modern?

Tag 2: Wenn du eins der 4 Elemente wärst - welches und wieso?

Tag 3: Die Unendlichkeit des Universums begreifen oder die Schätze der Meere erkunden und dabei Dinge sehen, die nie vorher jemand gesehen hat und niemals sehen wird und warum?

Tag 4: Überleg dir eine Todesszene für einen besonderen Menschen (die Person die dir die Frage stellt, an die du gerade denkst...) und beschreib die Gefühle und finde ein passendes Lied dafür.

Tag 5: Wenn du der Klang von egal was sein könntest - das Schreiben einer Feder auf Papier, die Musik eines Klaviers, die Stimme deines Lieblingssängers, der Wind - welcher wäre es und wieso?

Tag 6: Wie würde in deinem Film eine Todesszene aussehen und welche Musik würde gespielt werden?

Tag 7: Mit welchem Zitat (Buch, Film, Lied) könntest du (gerade/heute) sagen, wie du dich fühlst und wieso?

Tag 8: Welches Gefühl kannst du nicht in Worte fassen und warum?

Tag 9: Wenn du an einem bestimmten Ort sein könntest, wo würde das sein und was würdest du dort machen?

Tag 10: Welche Naturgewalt wärst du am liebsten (welche fasziniert dich am meisten) und warum?

Und hier der Link zu Annies Blog!

Heute Abend gehe ich wieder auf das Religionstreffen. Tag zwei und das Thema wird "Eine musikalische Expedition" sein. Ich bin gespannt.
Mein Tag hat mit eher mäßigem Erfolg begonnen, denn ich hatte einen unglücklichen Start in den Tag - es ging mir nicht besonders gut. Und bevor ich heute Abend Auto fahre und zum Treffen gehe, muss ich noch 2 wunderbare (Ironie!!!) Stunden Französisch überstehen.

Liebe Grüße, dicken Kuss.

P.S.: HEUTE ABEND LÄUFT GREY'S UND PRIVATE!

1 Kommentar:

TheAnnieOC hat gesagt…

ich liebe dich! du bist so süß und wie müssen wieder mal richtig, richtig schreiben. positiv! :) und danke dass es "annnimmst". ich finde das so interessant! dadurch erfährt man viel mehr über eine person als wenn man fragt "wie ist deine lieblingsfarbe?"

denke an dich! :-*